Die Kunst, gute Brillen zu machen

Gute Brillen gibt es nicht zum Nulltarif, auch wenn manche Werbung das gerne suggerieren möchte. Denn bis die speziell für Sie gefertigte Brille auf Ihrer Nase sitzt, hat sie bereits einen langen Weg hinter sich. Dieser beginnt mit der exakten Bestimmung Ihrer individuellen Korrektionswerte und der Auswahl und Anpassung einer geeigneten Brillenfassung, die nicht nur perfekt sitzen, sondern auch Ihre Persönlichkeit unterstreichen soll. Erst auf Grundlage der vom Augenoptiker ermittelten Daten werden die Gläser gefertigt. Den hochkomplexen Herstellungsvorgang können Sie sich im Detail im Brillenglas-Kompendium unter http://www.zeiss.de/ anschauen. Ihre optimale Transparenz oder den gewünschten Farbton erhalten Ihre Gläser durch diverse Veredelungsverfahren, bei denen hochwirksame lichtreflexreduzierende, schmutz- und wasserabweisende oder entsprechende Farbschichten aufgetragen werden. Hat das Glas die verschiedenen Fertigungsschritte durchlaufen, wird es noch einmal kontrolliert und schließlich ausgeliefert.
tl_files/aex/Bilder/RTEmagicC_entspiegelungohne_01.jpg.jpg
 ohne Entspiegelung

tl_files/aex/Bilder/RTEmagicC_entspiegelungmit_02.jpg.jpg
 mit Superentspiegelung
Jetzt ist wieder Ihr Augenoptikermeister an der Reihe. Der hat während einer qualifizierten Ausbildung nicht nur das nötige Know-how erworben, um etwaige Sehfehler sicher zu erkennen, sondern verfügt auch über die notwendige Erfahrung, diese optimal zu korrigieren. Bei uns als Ihren Augenexperten erwartet Sie darüber hinaus der Einsatz modernster Messtechnologien in Verbindung mit handwerklicher Präzision – und einer angeschlossenen eigenen Werkstatt, in der Ihre Brille vor Ort den letzten „Schliff“, also den Feinschliff erhält. Hierfür – und für die fachkundige Beratung bei der Auswahl und die sorgfältige Anpassung Ihrer Brille geben wir Ihnen unser Wort. Denn was nützt schon eine Brille, wenn die Durchblickspunkte nicht exakt ermittelt und die Gläser ungenau zentriert wurden? Schon bei geringen Zentrierfehlern büßen Brillengläser über 40 % ihrer Leistungsfähigkeit ein.
Bei wirklichen Augenexperten gehören selbst Millimeter-Abweichungen der Vergangenheit an. Um eine optimale Zentrierung der Gläser zu gewährleisten, wurde von der Firma Zeiss eine neue Technologie zur präzisen Anpassung der individuell gefertigten Gläser entwickelt. Das innovative Konzept stellt alte Traditionen der Augenoptik buchstäblich auf den Kopf. Musste sich bisher das lebendige Auge nach starren Gläsern richten, geht „Relaxed Vision“ vom Auge aus. Mithilfe eines computergesteuerten Messsystems werden Sie aus einer Entfernung von mehreren Metern mit aufgesetzter Brillenfassung fotografiert. Die gleichzeitig von vorn und von der Seite aufgenommenen Bilder werden direkt in den Computer übertragen. Der protokolliert Ihre optischen Daten wie den Augenabstand mit einer Messgenauigkeit von 0,1 mm. Diese Präzision setzt sich konsequenterweise bei der zeitaufwendigen Prüfung der dann von der Industrie an den Augenoptiker gelieferten Brillenlinsen fort, bevor sie in der Werkstatt gerandet und in die Fassung des Kunden eingearbeitet werden.
Als Ergebnis erhalten Sie eine Brille, die selbst bei Gleitsichtgläsern mit verschiedenen Sehbereichen alle Voraussetzungen für optimalen Sehkomfort bietet und Ihnen lange Eingewöhnungszeiten erspart. Gerade weil das menschliche Auge täglich Höchstleistungen vollbringt, verdient es Ihre höchste Aufmerksamkeit und jede nur mögliche Unterstützung bei seinen umfangreichen Aufgaben. Nur das Beste ist für Ihre Augen gut genug. So wird Ihre Brille nicht nur zum modischen Accessoire, das – Ihren individuellen Wünschen entsprechend – Ihre Persönlichkeit unterstreicht, sondern als Spezialanfertigung für Ihre Augen zum Unikat, das – genau wie Ihre Sehorgane selbst – einzigartig ist. Sie werden sehen!