Brandt neue Brillen - aus Tradition gut

tl_files/aex/brandt/Team-neu.jpg

„Zu mir kommt, wer eine besondere, eine individuelle Brille tragen möchte!" „Zu mir" - das ist nur wenige Schritte von Hannovers Hauptbahnhof entfernt in der Schillerstraße 30, im neu gestalteten Rosenquartier im Herzen der Stadt. Hier - in den neuen Geschäftsräumen von „Brandt neue Brillen" in der ersten Etage - empfangen Augenoptikermeisterin Elke Brandt und ihr freundliches Team Kundinnen und Kunden, die - nicht nur wegen der hervorragenden Verkehrsanbindung - gern auch weite Wege zurücklegen, um „Brandt neue Brillen" zu erwerben. Denn in dem augenoptischen Fachgeschäft verbinden sich Tradition und Innovation zu einem harmonischen Ganzen, das zudem durch die fachkundige und zielführende Beratung der Augenexpertin und ihrer Mitarbeiter besticht. Da verwundert es nicht, dass die Kundenkartei auch bekannte Namen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft enthält.


Immerhin kann der augenoptische Traditionsbetrieb inzwischen auf 107 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Von Optikermeister Fritz Gräbsch in Königshütte (Oberschlesien) am 9. April 1910 als „Fachgeschäft für Optik, Photo und Feinmechanik" gegründet, entwickelte sich das Unternehmen rasch zu einem beachtlichen Unternehmen. Es folgte eine wechselvolle Geschichte, die vor allem durch die beiden Weltkriege und ihre Folgen gekennzeichnet war, bis Sohn Felix im Oktober 1945 in Hannover begann, einen neuen Betrieb aufzubauen. Zunächst als feinmechanische Werkstatt für Kameras und optische Instrumente konzipiert, konnte schon 1948 das Brillengeschäft in der Schillerstraße 25-26. eröffnet werden. 25 Jahre später erfolgte aus städtebaulichen Gründen der Umzug in die Joachimstraße. Seit dem 1. Januar 1995 wird das traditionsreiche augenoptische Fachgeschäft von Elke Brandt geführt, die am 9. April 2000 - genau 90 Jahre nach der Gründung - in „Brandt neue Brillen" umfirmierte, am 30. März 2009 die modernen großzügigen Geschäftsräume in der ersten Etage des Geschäftshauses in der Schillerstraße 30 eröffnete und so nach 36 Jahren zu den „Wurzeln" des Neubeginns in Hannover zurückkehrte. Zum 100-jährigen Geschäftsjubiläum am 9. April 2010 wurde Elke Brandt mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer Hannover ausgezeichnet.

tl_files/aex/brandt/Schillerstrasse neu 1.jpg


Dabei weiß die über vier Jahrzehnte Branchenerfahrung verfügende „neue“ Inhaberin, dass weder eine reiche Tradition noch ein werbewirksamer Name den Erfolg eines Geschäfts garantieren. Bei aller Kontinuität brachte sie deshalb in ihre neue Tätigkeit eine Reihe innovativer Impulse ein wie zum Beispiel Neuerungen in der Technik der Augenglasbestimmung, Kontaktlinsenanpassung und der Brillenglasberatung. Mit Erfolg: Als erster augenoptischer Fachbetrieb in Hannover wurde Brandt neue Brillen von der Firma Zeiss als „Relaxed Vision Center“ zertifiziert. Das bedeutet: Jede Brille wird mithilfe eines computergesteuerten Messsystems mit einer Genauigkeit von 0,1 mm angepasst.
Warum die Perfektion im Millimeterbereich notwendig ist, verrät die versierte Fachfrau gern: „Die exakte optometrische und anatomische Anpassung einer Brille kann bei Befindlichkeitsstörungen wie Kopfschmerzen, Migräne, Augenbrennen, Sehermüdungserscheinungen und dem Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit die Beschwerden verringern oder ganz beseitigen.“ Ursache solcher Befindlichkeitsstörungen kann zum Beispiel eine latente Winkelfehlsichtigkeit sein – ein oft unbemerkter nicht-idealer Zustand der Optik des Auges. Deshalb widmet man bei Brandt neue Brillen besondere Aufmerksamkeit dem Auffinden nicht-idealer Bildlagen. Hierbei gelangt mit der MKH-Methodik eine sensible Untersuchungsmethode zur Anwendung, mit deren Hilfe auch laterale Bildlagefehler gemessen und korrigiert werden können. Ergänzend legt die Augenexpertin großen Wert auf das sichere Erkennen von visuellen Wahrnehmungsstörungen, insbesondere bei Kindern. Bei der Funktionaloptometrie werden alle Sehfunktionen auf Schwächen überprüft; aufgedeckte Störungen werden entsprechend korrigiert.
Elke Brandt wird von einem exzellenten Team, bestehend aus Augenoptikermeister Christian Brink, Augenoptikerin Andrea Seitz und Joline Harder unterstützt, die am 1. Sept. 2015 bei Brandt neue Brillen ihre Ausbildung zur Augenoptikerin begann. Um die gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten, arbeiten wir ausschließlich mit renommierten Markenherstellern zusammen, die für die Hochwertigkeit und Solidität ihrer Produkte garantieren. Überzeugen Sie sich selbst! Schauen Sie sich doch einfach einmal in unseren großzügigen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten in der Schillerstraße um und lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre freundlich und kompetent beraten. Eine inspirierende Auswahl an individuellen Möglichkeiten erwartet Sie, zu deren Highlights neben der leichtesten Brille der Welt - zarte 1,9 Gramm wiegend - auch für den Betrachter die Augenfarbe verändernde oder einen Sonnenbrilleneffekt erzeugende Kontaktlinsen zählen. Wir freuen uns auf Sie - Sie werden sehen!